Die Zukunft des Lichts ist digital

Beleuchtungselektronik für mehr Effizienz
und mehr Zuverlässigkeit

Daten & Fakten

BAG electronics im Profil

Lösungen für das Licht der Zukunft

  • Gegründet 1909 in der Schweiz
  • Weltweit führendes Unternehmen für Beleuchtungselektronik
  • Schwerpunkte des Produktportfolios: Komponenten für LED-Beleuchtung, Betriebsgeräte für FL und HID Lampen, weltweit rund 3000 Beschäftigte
  • Zentrale in Arnsberg, Deutschland
  • Entwicklung in Deutschland und Indien
  • Eigene Fertigung in China, auf den Philippinen und in Indien, sowie bewährte EMS-Dienstleister in Deutschland, Ungarn/Bulgarien und auf den Philippinen
  • Weltweite Kundenstruktur mit Lieferungen in über 50 Länder
  • Die BAG electronics Group ist Teil der TRILUX Gruppe
Unternehmenspräsentation BAG Electronics

Unternehmenspräsentation

- Entwicklung
- Daten und Fakten

Datei herunterladen


Unsere Standorte

Weltweit rund 3.000 Mitarbeiter

Know-how und Erfahrung machen den Unterschied

Know-how und Erfahrung unserer weltweit rund 3.000 Mitarbeiter machen den Unterschied aus. Neben dem Hauptsitz in Arnsberg, Deutschland verfügen wir über Vertriebs- und Entwicklungsstandorte in Europa und Asien sowie über modernste Produktionsstätten in China, Indien und auf den Philippinen. Unsere Produkte werden rund um den Globus in über 50 Länder vertrieben.

Zentrale

Arnsberg, Deutschland

Marketing & Vertrieb, Forschung und Entwicklung, Produktion, Administration

Espelkamp, Deutschland

Vertrieb, Forschung & Entwicklung

London, Großbritannien

Vertrieb

Mailand, Italien

Vertrieb

Pune, Indien

Produktion, Vertrieb, Entwicklung

Manila, Philippinen

Produktion, Vertrieb

Peking, China

Vertrieb

Zhuhai, China

Produktion, Vertrieb, Entwicklung

Guangzhou, China

Vertrieb, Entwicklung

Hong Kong, China

Marketing, Vertrieb


BAG electronics GmbH

Hauptsitz

Kleinbahnstraße 27
59759 Arnsberg
Deutschland
Tel: +49 2932 9000 9800
Fax: +49 2932 9000 9796

BAG electronics

Büro Milano

Via Cavriana 3
20134 Milano, Italien
Tel: +39 0 2739 1274
Fax: +39 0 2739 1410

BAG electronics

Büro London

Unit 2, Winsford Way,
Chelmsford, Essex, CM2 5PD
England
Tel: +44 1245 469935
Fax: +44 1245 462646
Google Maps

BAG electronics (GuangZhou) Ltd.

Room 1009, Yian Plaza,
Jianshe liu Road, Yuexiu district, Guangzhou.
Post code: 510060, China
Tel: +86 20 3836 1176
Fax: +86 20 3836 1177
Google Maps

BAG electronics (GuangZhou) Ltd.

Büro Beijing

Room 1010. Huateng Beitang
Commercial Tower, No. 37
Nanmofang Road, Chaoyang District,
Beijing, Post Code: 100022, China
Tel: +86 10 5190 9142
Fax: +86 10 5190 9143

BAG electronics (India) Pvt. Ltd.

S.No 19, Yewlewadi, Kondhwa Road
Pune 411 048, Indien
Tel: +91 20 3045 0702
Fax: +91 20 3045 0800

BAG electronics (HK) Ltd.

Unit 3, 9/F, Hopeful Factory Centre,
10-16 Wo Shing Street, Fotan, Shatin,
New Territories , Hong Kong
Tel: +852 23076292
Fax: +852 23709098

BAG electronics Inc.

Laguna International Industrial Park
Block 5 Lot 7, CNB Street,
4024 Mamplasan, Biñan, Laguna,
Philippinen
Tel: +63 49 539 0743
Fax: +63 49 539 0740

Google Maps


Historie

Unsere Erfahrung – Ihr Vorteil

Zukunftsorientiert aus Tradition: Seit jeher hat BAG technologische Zukunftsfelder frühzeitig erkannt und passgenaue Lösungen entwickelt. Die Wurzeln unseres Unternehmens reichen bis ins Jahr 1909 zurück. Und bereits vor mehr als 40 Jahren wurden in Turgi in der Schweiz die ersten Zünd- und Vorschaltgeräte hergestellt. Dies bildete den Beginn unserer Erfolgsgeschichte als Partner der Beleuchtungsindustrie. Hier einige Meilensteine im Überblick:


1909
Die Wurzeln des Unternehmens

Die Schweizerische Bronceguss AG (BAG) wird in Turgi/ Schweiz gegründet.

1967
BAG Turgi beginnt mit Produktion von Zünd- und Vorschaltgeräten

Mit der Erfindung der Natriumdampf-Hochdrucklampe durch GE beginnt die BAG mit der Herstellung einer Versorgungseinheit bestehend aus einem thyristorgesteuerten Zündgerät und einem induktiven Vorschaltgerät.

1968
BAG Turgi bringt die ersten Heißzündgeräte auf den Markt

Die Firma Osram gibt das erste thyristorgesteuerte Überlagerungszündgerät der Firma BAG für den Betrieb der Natriumdampf-Hochdrucklampe 400 W frei. Weitere Zündgerätefreigaben folgen.


1972
Überlagerungszündgeräte lösen thyristorgesteuerte Zündgeräte ab

Unter dem Namen SM6 treten die ersten Überlagerungszündgeräte mit Bimetallstarter als Schaltelement an die Stelle der thyristorgesteuerten Geräte.

1981
Die ersten elektronischen Vorschaltgeräte werden präsentiert

Auf der Hannover Messe stellen wir erstmalig elektronische Vorschaltgeräte vor.

1994
Umstellung auf Digitaltechnik

Der Umstieg auf digitale Schaltungstechnologie in den elektronischen Vorschaltgeräten sorgt für einen programmgesteuerten Start und einen optimalen Betrieb der Leuchtstofflampen.


1998
Gründung einer Produktionsstätte auf den Philippinen

Die erste ausländische Produktionsstätte wird in der Nähe von Manila auf den Philippinen gegründet.

1999
Expansion in China

In Zhuhai wird eine Produktionsstätte gegründet.

2000
Die Multi-Lamp-Technologie hält Einzug

Mit der Serienfertigung der weltweit ersten elektronischen Vorschaltgeräte für Leuchtstofflampen in Multi-Lamp-Technologie wird ein neues Zeitalter eingeläutet.


2002
Firmenübernahme und Verlegung der BAG Turgi nach Arnsberg

Im Jahr 2002 wurde die BAG electronics GmbH mit Standort Arnsberg, Deutschland, gegründet. Mit dem weiteren Ausbau wurden hier alle Aktivitäten in den Bereichen Fertigung, Entwicklung, Vertriebsadministration, Marketing, Einkauf und Logistik konzentriert.

2005
Markteinführung der ZIRIUS Heißzündgeräte

Auf dem Gebiet der Heißwiederzündung bietet die neue ZIRIUS-Generation vollelektronischer Zündgeräte mit ihrem intelligenten Zündmanagementsystem zahlreiche Vorteile für den Anwender.

2009
Die Zeichen stehen auf Expansion: BAG electronics übernimmt HÜCO Lightronic in Espelkamp

Die hochwertigen Produkte werden Teil des erweiterten Produktportfolios der BAG und die HÜCO-Mitarbeiter verstärken die Organisation.


2010
Aus HÜCO Lightronic wird BAG

Pünktlich zur Light+Building 2010 ist es soweit: Mit dem neuen Corporate Design wird die Zwei-Marken-Strategie aufgegeben und HÜCO Lightronic heißt nun ebenfalls BAG.

2012
BAG begründet den LEDCycle

Mit der Gründung eines eigenen Geschäftsfeldes werden alle Aktivitäten rund um die Zukunftstechnologie LED zum Vorteil unserer Kunden gebündelt.

2014
ZITARES intelligent revolutioniert die LED-Steuerung

Aus einer Hand: Mit den zuverlässigen und leistungsstarken LED EVG der ZITARES Familie und der Software zitares360 schafft BAG die Komplettlösung. Durch ZITARES intelligent wird der LED-Betrieb so flexibel wie noch nie.


2015
Human Centric Lighting aus einer Hand

BAG erweist sich einmal mehr als Trendsetter und stellt schon zur Light+Building 2014 überzeugende Lösungen für Human Centric Lighting vor. Eine weitere Entwicklungsstufe folgt 2015 – mit kosteneffizienten und zukunftsweisenden MixedWhite-Systemen.


Verbände & Arbeitsgruppen

BAG ist aktives Mitglied in vielen Verbänden und Arbeitsgruppen

Diese Mitgliedschaften unterstützen und fördern die Normung, Forschung und Entwicklung im Bereich der Licht- und Elektrotechnik


Corporate Responsibility

Corporate Social Responsibility bei BAG

Handeln aus Verantwortung

Kein langfristiger Erfolg ohne Werte: Partnerschaft, Vertrauen und Zuverlässigkeit sind Eckpfeiler des BAG-Erfolgs – seit weit über 100 Jahren. Das gilt für die partnerschaftlichen Kooperationen mit unseren Kunden und Geschäftspartnern ebenso wie für das Miteinander im Unternehmen, zwischen jedem einzelnen Mitarbeiter.

Auf diesem Fundament werden Freiräume für Ideen geschaffen und Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet. Das Resultat ist Verlässlichkeit und Qualität – bei Produkten, in Prozessen und im
täglichen Miteinander.

Wir investieren bewusst und aktiv in die Zukunft – indem wir die Fachkräfte von morgen ausbilden. Nachwuchsförderung und qualifizierte Ausbildungsplätze sind uns ebenso wichtig wie eine individuelle Förderung und kontinuierliche Weiterbildung unserer Mitarbeiter.


ZVEI | Code of Conduct

Mit voller Überzeugung unterstützen wir den Code of Conduct zur gesellschaftlichen Verantwortung des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.
Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen (“Corporate Social Responsibility” – CSR)

Mehr zum ZVEI erfahren
ZVEI Elektroindustrie Logo

ZVEI Code of Conduct for Corporate Social Responsibility HK

ZVEI | Code of Conduct

BAG electronics GmbH, Arnsberg

Datei herunterladen


ZVEI Code of Conduct for Corporate Social Responsibility HK

ZVEI | Code of Conduct (India)

BAG electronics (India) Pvt.Ltd.

Datei herunterladen


ZVEI Code of Conduct for Corporate Social Responsibility HK

ZVEI | Code of Conduct for Corporate Social Responsibility (Philippines)

BAG electronics Philippines Inc.

Datei herunterladen


Unternehmen

Datei herunterladen


ZVEI Code of Conduct for Corporate Social Responsibility HK

ZVEI | Code of Conduct for Corporate Social Responsibility (H.K.)

BAG electronics (H.K.) Ltd.

Datei herunterladen


BAG Responsibility

BAG unterstützt das Familienzentrum Vogelbruch in Arnsberg

mit toller Technik-Spielkiste

„Als Hersteller von elektronischen Komponenten für die Beleuchtungsbranche sind wir von der BAG bestrebt das Interesse an Technik schon bei den Kleinsten zu wecken und zu fördern. Die Spielkiste fördert die Feinmotorik und bietet einen wunderbaren Einstieg in die Welt der Technik, und somit auch einen Einblick in die Tätigkeiten der Eltern“.

Stephanie Sauer, Ausbilderin bei BAG


BAG India

Kleine Ursache – große Wirkung

Tausche Plastiktüte gegen Stoffbeutel

Kunststofftüten zählen zum besonders kritischen „Problemmüll“.  Mehrere Jahrhunderte dauert es geschätzt, bis ein Plastikbeutel komplett zerfallen ist. Besser ist es daher allemal, auf Alternativen zurückzugreifen. Um das Müllaufkommen stetig zu reduzieren und das Bewusstsein für ökologisches Handeln zu schärfen, schreitet BAG India mit gutem Beispiel voran.

„Tausche Plastiktüte gegen Stoffbeutel“ – unter diesem Motto stand eine groß angelegte Austauschaktion. Mitarbeiter nutzen die Tüten tagtäglich für ihre persönlichen Utensilien. Mitarbeiter des BAG-Standortes Indien, die sich vom Plastikbeutel trennten, erhielten im Gegenzug hochwertige Stoffvarianten – zugleich kümmert sich das Unternehmen um die sachgerechte Entsorgung des Kunststoffmülls. Mit Glück wird so der „wilde Müll“ aus belastendem Kunststoff etwas weniger.


BAG India Pflanzaktion

Pflanzaktion in Indien

Zugleich engagiert sich BAG India ökologisch mit Pflanzaktionen:
So wurden 2014 zahlreiche gespendete Bäume am Bopdev Tempel gesetzt – für ein grüneres und umweltfreundliches Indien.